online-tarife.de - Die Tarifexperten | Das Logo online-tarife.de - DSL, Kabel und UMTS Internet
Trennlinie
DSL UMTS Tarifrechner Tarifrechner Trennbalken Tablet Finder Tablet-Datenbank Trennbalken DSL UMTS Newsletter Newsletter
Trennbalken
Trennbalken DSL UMTS Suche Suche Trennbalken DSL UMTS Drucken Drucken
Trennlinie


Aktuelle Umfrage
Würde Sie aus Gründen der Datensicherheit zu einem deutschen E-Mail-Anbieter wechseln?
Ja, ( das plane ich)
Nein, (nicht geplant)
Schon mal gehört...
Eventuell
Bin bereits bei einem deutschen Anbieter



TeaserSo nutzen Sie das mobile Internet im Ausland ohne Kostenfallen? Internet Surf Stick Angebote für das Ausland im Vergleich. Link

TeaserAktuelle UMTS Sticks im Vergleich. Welches Angebot lohnt sich und worauf müssen Sie achten. Link

Facebook Button   twitter Button   Tablet PC Test Videos bei Youtube   Google+ Button


Anzeige

Balken

UMTS Tagesflatrates

Seite drucken
Balken

UMTS Tagesflatrates: 24 Stunden per Surfstick online

Viele Mobilfunkbetreiber bieten inzwischen UMTS-Tarife für das mobile Surfen mit dem Notebook an. Für Nutzer, die nur sporadisch von unterwegs ins Internet gehen, sind diese Datentarife jedoch oft unrentabel. Doch auch hier haben einige Provider eine Lösung: Die Tagesflatrate.

UMTS-Tagesflatrates werden unter Produktnamen wie „Day Flat“ oder „Web Sessions“ von einigen Netzbetreibern angeboten. Sie sind sowohl für Vertragskunden als Option zum bestehenden Tarif zubuchbar, aber auch für Prepaid-Kunden erhältlich. Inzwischen haben auch Mobilfunk-Discounter Tagesflatrates für die mobile Datennutzung im Programm. Vorteil der Prepaid-Lösung: Sie zahlen nur an den Tagen, an denen Sie auch tatsächlich online gehen. Liegt der Surf Stick in der Schreibtischschublade, fallen keine Kosten an. Solche Tarife eignen sich vor allem für Nutzer, die nur sporadisch von unterwegs mit dem Notebook ins Internet gehen wollen. Aber auch Einsteiger in der Welt des mobilen Surfens sind mit solch einem Tarif gut bedient. So kann man einen oder mehrere Tage lang in Ruhe testen, bevor man sich für einen langfristigen Vertrag entscheidet. Die besten UMTS Tagesflatrates im Überblick.

Anbieter o2 Fonic Tchibo congstar
Tarifname Loop Freikarte Tagesflatrate Internet-
Tages-Flatrate
Prepaid Internet
Stick
Anschlussart HSDPA/UMTS HSDPA/UMTS HSDPA/UMTS HSDPA/UMTS
Down-/Upstream 7200 / 384 7200 / 384 7200 / 384 7200 / 384
Tarifart Tagesflat Tagesflat Tagesflat Tagesflat
Netz o2 o2 o2 Telekom
Kosten 0,99 €
pro Kalendertag
2,50 €
pro Kalendertag
2,95 €
pro Kalendertag
2,49 €
pro Kalendertag
Vertragslaufzeit keine keine keine keine
Monatl. Fixkosten 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Zahlungsart Prepaid Prepaid Prepaid Prepaid
Anbieter o2 Fonic Tchibo congstar
Zum Tarifshop
Zum Tarifshop
Zum Tarifshop
Zum Tarifshop
Zum Tarifshop
Bemerkungen Ab Datennutzung über 30 MB/Tag wird die Bandbreite auf GPRS Geschwindigkeit beschränkt Ab Datennutzung über 1 GB/Tag wird die Bandbreite auf GPRS Geschwindigkeit beschränkt. Ab Datennutzung über 1 GB/Tag wird die Bandbreite auf GPRS Geschwindigkeit beschränkt.

Sprachdienste, Videotelefonie und VoIP-Nutzung ausgeschlossen.
Ab Datennutzung über 500 MB/Tag wird die Bandbreite auf GPRS Geschwindigkeit beschränkt.

Videotelefonie und Voice over IP sind nicht möglich.

Ein Tag oder 24 Stunden?

Tagesflatrates bieten, wie der Name vermuten lässt, für einen Tag unbegrenzten Zugang zum Internet. Hierbei gibt es jedoch unterschiedliche Zeitrechnungen: Während sich bei einigen Anbietern die Nutzung auf einen Kalendertag, also von 0 bis 24 Uhr erstreckt, verfahren andere nach dem „Parkuhrprinzip“. Dort kann man ab dem Zeitpunkt der Buchung 24 Stunden lang online sein. Verbindung mit dem Internet nimmt das Notebook über einen USB-Stick oder eine Einschubkarte auf. Diese sind für Vertragskunden meist recht günstig erhältlich, Nutzer von Prepaid-Karten zahlen dafür bis zu 100 Euro. Alternativ kann auch das Handy als Modem genutzt werden.

Nur bis 1 GB schnell unterwegs

Dank der schnellen UMTS-Variante HSDPA ist man bei fast allen Betreibern mit einer Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s und somit ähnlich schnell wie bei einem DSL 6.000-Anschluss in Netz unterwegs. Allerdings steht diese Bandbreite während der 24 Stunden nicht unbegrenzt zur Verfügung: Um Kapazitäts-Engpässen vorzubeugen, treten alle Betreiber ab einem übertragenen Datenvolumen von 1 GB auf die Bremse und drosseln den Anschluss auf GPRS-Niveau von 64 kBit/s.

Fazit: Für mobile Gelegenheitssurfer

UMTS-Tagesflatrates sind vor allem für Nutzer interessant, die nur sporadisch mobil ins Internet gehen wollen, dabei jedoch länger online bleiben oder größere Datenmengen übertragen. Wer nur seine E-Mails abruft oder wenige Minuten surft, kommt mit der standardmäßigen Volumen- oder Zeitabrechnung günstiger weg. Wer andererseits die Tagesflatrate an mehr als 4 oder 5 Tagen im Monat nutzt, fährt mit einer „echten“ Flatrate besser.


Surfstick Vergleich


Internet Tarife Vergleich

TeaserWelche Anschlussarten gibt es? Welche Vor- und Nachteile haben sie? Wir zeigen es Ihnen. Link




© UMTS Tagesflatrates - online-tarife.de 2007-2014 

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Sitemap

LTE Surfsticks | Daten-Tarife | Internet Stick | Surfstick Test | LTE Ausbau

Alle Angaben ohne Gewähr